Hunde Dummys für Dummytraining mit dem Hund

Was bedeutet Dummytraining eigentlich? Wie setze ich den Hunde Dummy richtig ein? „Dummy“ kommt aus dem Englischen und bedeutet Attrappe. Der Dummy ist ein längliches Säckchen, das aus Segeltuch oder Canvasstoff besteht. Die klassische Füllung besteht aus Kunststoffgranulat, Kork oder Sägemehl. Es gibt ihn in verschiedenen Größen und Gewichten (200-400 Gramm). Der Hunde Dummy wird klassisch als Hilfsmittel bei der Hundeausbildung eingesetzt, um nicht immer mit totem oder noch lebendem Wild trainieren und arbeiten zu müssen. So kann etwa ein Hund, wie der Retriever, der zum waidgerechten Apportieren von totem oder angeschossenem Wild ursprünglich gezüchtet wurde, auch mit einer Attrappe (Dummy) artgerecht ausgebildet werden.

Alle Artikel aus «Hunde Dummys für Dummytraining mit dem Hund»